Verlag 55PLUS
55PLUS LiteraturclubAutorInnenRomanKrimiLyrik und PoesieZeitgeschichteBiografieReisegeschichtenHumor und SatireErotikPolitikScience FictionSachbuch
Partner
55PLUS-magazin.TV
Videos zu den Themen
Reise, Genuss und Lebensfreude


weitere Web-TV  Angebote
der 55PLUS Medien GmbH:

Alpe-Adria.TV
Reisevideos aus der Region
Alpe-Adria (A, I, CH, LIE, CRO)


alleskocht.TV
Spitzenköche kochen
für Sie Spezialitäten und
Schmankerln (Kochvideos)
Suche starten

55PLUS Literaturclub - Leitfaden

  
Druckansicht öffnen
Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über die 55PLUS WEB-Plattform für ambitionierte SchriftstellerInnen.
Herzlich willkommen im 55PLUS Literaturclub, der digitalen Literaturplattform des Verlags 55PLUS.

In dem folgenden Leitfaden erfahren Sie alles Wissenswertes über die neue WEB-Plattform für ambitionierte SchriftstellerInnen. Diese Einführung ist in der Form von so genannten häufig gestellten Fragen (FAQ´s) gestaltet und bewusst kurz und unkompliziert gehalten. Schließlich wollen wir Ihren Werken schnellstmöglich den Weg in das World Wide Web und gegebenenfalls in das Printmedium Buch ermöglichen.

Themenübersicht:

Was ist der 55PLUS Literaturclub?
Was kann im 55PLUS Literaturclub publiziert werden?
Wer kann im 55PLUS Literaturclub publizieren?
Was wird für das Publizieren im 55PLUS Literaturclub seitens des Verlags 55PLUS benötigt?
Wie wird, praktisch wie technisch gesehen, publiziert?
Mitglied-Werden im 55PLUS Literaturclub.
Urheberrechtserklärung.
Erklärung zum good practice Code des 55PLUS Literaturclubs.
Die Web-Community als Literaturkritiker.
Von der gratis online-Version zur pay-Version bzw. zum gedruckten Buch.


Was ist der 55PLUS Literaturclub?
Der 55PLUS Literaturclub ist eine grenzenlose Community von ambitionierten SchriftstellerInnen, gleichgültig ob diese zum ersten Mal ein Werk verfassen und veröffentlichen oder schon sehr gute Erfahrungen im Publizieren haben.
Ziel des 55PLUS Literaturclubs ist es, Wissen, Einsichten, Meinungen, Ideen, Gedanken, schlichtweg alles, was das menschliche Sein, insbesondere ab der viel zitierten Mitte des Lebens so ausmacht, so vielen Menschen wie nur möglich zugängig zu machen. Waren es früher die gedruckten Bücher, die die Aufgabe der interhumanen Kommunikation und der aufklärenden Wissensvermittlung übernahmen, ist es heute zunehmend das Internet; vor allem auch in jenen Altergruppen ab ungefähr 50 Lebensjahren.

zurück zur Themenübersicht

Was kann im 55PLUS Literaturclub publiziert werden?
Praktisch alles, was nicht gegen bestehende Regeln unserer Lebens- und Völkergemeinschaften, gegen geschriebene wie ungeschriebene Gesetze und gegen die so genannten guten Sitten verstösst. Dies bitte nicht mit Zensur oder Unterdrückung der Meinungsfreiheit verwechseln; ganz im Gegenteil, hier soll der kulturelle und der respektvolle Umgang unter Menschen auf der Basis hoher human-sozialer Werte gepflogen werden.
Jeder Autor und jede Autorin ordnen ihr Werk thematisch einer Kategorie/einem Genre (Roman/Krimi/Lyrik und Poesie/Zeitgeschichte/Biografie/Reisegeschichten/Humor und Satire/Erotik/Politik/Science Fiction/Sachbuch) zu, von welcher sie wissen oder glauben, dass sie Inhalte wie Ausrichtung des Werkes am besten thematisch umschreiben.

zurück zur Themenübersicht

Wer kann im 55PLUS Literaturclub publizieren?
Praktisch jeder, der möchte und im 55PLUS Literaturclub Mitglied ist. Die Mitgliedschaft im 55PLUS Literaturclub ermöglicht es jedem Mitglied, unbeschränkt viele Werke auf der Verlagswebsite www.verlag55plus.com zu platzieren und sie solcher Art den Interentnutzern zugänglich zu machen. Die Bewerbung der einzelnen Werke erfolgt auf den Verlag eigenen Websites und im Rahmen eines Newsletter-Systems. Der 55PLUS Literaturclub wird seinerseits in allen Medien und Ankündigungen der 55PLUS Medien GmbH sowie auf den größten Buchmessen im deutschsprachigen Raum beworben. Ebenso erfolgt die digitale Veröffentlichung des jeweiligen AutorInnenporträts.

zurück zur Themenübersicht

Was wird für das Publizieren im 55PLUS Literaturclub seitens des Verlags 55PLUS benötigt?
Das Werk selbst.
Ein Exposee zum Werk.
Ein Inhaltsverzeichnis des Werkes, sofern vorhanden bzw. sinnvoll.
Ein AutorInnenporträt.
Ein Foto der Autorin/des Autors.

zurück zur Themenübersicht

Wie wird, praktisch wie technisch gesehen, im 55PLUS Literaturclub publiziert?
Die AutorInnen übermitteln dem Verlag 55PLUS auf digitalem Weg ihr jeweiliges Werk und ein Exposee dazu, aus dem die wesentlichen Inhalte, Zielrichtungen, Schwerpunkte, Themen und Absichten des Werkes hervorgehen. Weiters ein Inhaltsverzeichnis, sofern vorhanden bzw. vom Charakter des Werkes her sinnvoll. Am besten in Form eines pdf-Dokuments. Es können aber auch MS-Word-Dokumente oder sonstige Dokumente von gängigen Textverarbeitungsprogrammen oder Texteditoren sein. Alle Dokumente, die nicht in pdf-Form einlangen, werden vom Verlag 55PLUS unbearbeitet und inhaltlich grundsätzlich unverändert gratis in ein geschütztes pdf-Format konvertiert. Beim erstmaligen Veröffentlichen oder bei eventuellen Änderungen sollten dem Verlag 55PLUS unbedingt ein kurzes AutorInnenporträt zur Beschreibung der Person des Autors/der Autorin, samt Kontaktdaten, sowie - wenn gewollt - ein digitales Foto zur Verfügung gestellt werden.
Die Werke werden im Rahmen eines Artikels, der den Titel des Werkes trägt, in der jeweils angegebenen Kategorie (Genre) chronologisch nach dem Einlangen auf der Verlagswebsite www.verlag55plus.com veröffentlicht. Das jeweilige Werk wird als gratis pdf-download angeboten. Im jeweiligen Artikel werden alle relevanten Informationen und Daten über Werk und AutorIn publiziert.

Der Verlag 55PLUS bietet darüber hinaus daran interessierten AutorInnen verschiedene kostenpflichtige Services von der einfachen Korrektur bis hin zum High-End-Lektorat und der professionellen Konvertierung in ein High-End-pdf an. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den Verlag 55PLUS - literaturclub@verlag55plus.com.

zurück zur Themenübersicht

Mitglied-Werden im 55PLUS Literaturclub.
Jeder Interessierte kann die Mitgliedschaft zum 55PLUS Literaturclub beantragen; es muss lediglich ein Online-Formular ausgefüllt werden. Die Mitgliedschaft ist für alle offen, die gegenüber dem WEB-Portal Betreiber (55PLUS Medien GmbH) ihre notwendigen, persönlichen Daten wahrheitsgemäß deklarieren und die sowohl die Urheberrechtserklärung wie auch die Erklärung zum good practice-Code des Verlags 55PLUS abgeben. Jedes Mitglied erhält eine 55PLUS Literaturclub-Mitgliedsnummer, welche gemeinsam mit Vor- und Zunamen bzw. der persönlichen eMail-Adresse für jede Publikation bei der Übermittlung der Daten an den Verlag 55PLUS notwendig ist.
Die Mitgliedschaft zum 55PLUS Literaturclub ist - abgesehen von der persönlichen Verantwortlichkeit der Autorin/des Autors für die eigenen Publikationen bzw. abgesehen von ihrer/seiner Haftung gegenüber dem Verlag für Verletzungen von Urheberrechten oder dem good practice-Code - völlig unverbindlich und kostenfrei. Die Beendigung der Mitgliedschaft bedarf seitens der Mitglieder keiner formellen Kündigung.
Der Verlag 55PLUS kann seinerseits eine sofortige Kündigung der Mitgliedschaft jenes Mitglieds vornehmen, welches schuldhaft gegen die Urheberrechtserklärung und/oder gegen den good practice-Code des Verlags 55PLUS verstossen hat. Für eventuelles aus solchen Verstössen resultierendes behördliches Ermitteln oder Einschreiten und für eventuelle aus solchen Verstössen resultierende gerichtliche Verurteilungen haftet ausschließlich der jeweilige Autor/die jeweilige Autorin.

zurück zur Themenübersicht

Die Urheberrechtserklärung.
Der Autor/Die Autorin versichert, alleinige(r) SchöpferIn des Werkes und somit allein berechtigt zu sein, über das Urheberrecht an seinem/ihrem Werk zu verfügen. Er/Sie leistet Gewähr dafür, an dem Werk keine Werknutzungsrechte oder –bewilligungen oder wie immer geartete Wahrnehmungsrechte dritten Personen eingeräumt zu haben. Der Autor/Die Autorin garantiert bei sonstiger Schad- und Klagloshaltung des Verlegers, keine wie immer gearteten, urheberrechtlich geschützten Zitate oder Fremdtexte bzw. keine wie immer gearteten anderen, urheberrechtlich geschützten Wort-, Bild- oder Musikalienelemente, auch nicht auszugsweise, in dieses Werk einfließen zu lassen. Für den Fall, dass der Autor/die Autorin solche fremden Urheberrechte nutzen möchte, hat er/sie unter Markierung der solcher Art betroffenen Texte/Textteile und unter genauester Angabe der Urheberquelle(n) die 55PLUS Medien GmbH im Vorhinein umfassend darüber zu informieren. Die 55PLUS Medien GmbH behält sich das Recht vor, solche Texte/Texteile vor Veröffentlichung des Werkes zu entfernen bzw. das Werk gar nicht zu veröffentlichen. Im Falle eines schuldhaften Verstoßes gegen urheberrechtlich geschützte Rechte Dritter, haftet der Autor/die Autorin der 55PLUS Medien GmbH für alle dieser daraus erwachsenden Schäden.

Der Autor/Die Autorin räumt der 55PLUS Medien GmbH das uneingeschränkte und unentgeltliche Publikationsrecht sowie das darauf unmittelbar Bezug nehmende, uneingeschränkte und unentgeltliche Werbe-/PR-Recht für gegenständliches Werk auf der Verlags-Website und auf damit unmittelbar oder mittelbar zusammenhängenden Medien-Websites ein. Diese Rechtseinräumung tritt mit der Übertragung der entsprechenden Daten für die Publikation des jeweiligen Werkes konkludent in Rechtskraft. Dem Autor/Der Autorin bleibt es jedoch unbenommen, diese Rechtseinräumung gegenüber der 55PLUS Medien GmbH schriftlich (per eMail) zu widerrufen. In einem solchen Fall würde das entsprechende, online publizierte Werk samt dem entsprechenden Artikel(-Content) umgehend aus dem download-Angebot entfernt werden.

zurück zur Themenübersicht

Der good practice-Code.
Der Autor/Die Autorin versichert, dass alle realen Fakten, die in dessen/deren Werk wieder gegeben werden, den Tatsachen entsprechen und objektiv richtig bzw. gegebenenfalls jederzeit objektiv nachweisbar sind. Bei fiktiven Inhalten ist genauestens darauf Bedacht zu nehmen, dass jedwede Verwechslungsgefahr zu realen Personen oder real existierenden Fakten ausgeschlossen wird, bzw. dass nicht mittels sprachlicher/literarischer Mittel Inhalte verfasst werden, deren Bezug von unabhängigen Dritten notwendiger Weise auf reale Personen oder real existierende Fakten angenommen werden muss, gleichwohl diese im betroffenen Werk nicht konkret benannt bzw. beschrieben worden sind, sofern damit reale Personen ungerechtfertigter Weise diskreditiert, insultiert oder kompromittiert werden bzw. real existierende Fakten ungerechtfertigter Weise verfälscht, verleugnet oder sonstwie zum Schaden Dritter oder welcher Schädigungen immer missgedeutet werden. Analoges gilt für die Wiedergabe persönlicher Meinungen des Autors/der Autorin.

Der Autor/Die Autorin versichert, in seinem/ihrem Werk die so genannte "politische Korrektheit" zu wahren, insbesondere keine eine ethnische Volksgruppe bzw. Minderheit oder eine sonstige Randgruppe der Gesellschaft betreffenden, herabwürdigenden, geringschätzenden oder sonst wie verletztenden Inhalte zu verbreiten. Der Autor/Die Autorin nimmt kategorischen Abstand von jedweden direkten oder indirekten Aufrufen zu Gewalt, Rassismus, Verletzung und Unterdrückung der Menschenrechte, Terror und Krieg, Verbrechen jedweder Art, Verstößen gegen Recht und Ordnung, Chaos und Anarchie bzw. deren direkte oder indirekte Verherrlichung. Der Autor/Die Autorin versichert im Geiste von Humanismus, Menschlichkeit, Lebensfreude und im Sinne der Ziele des 55PLUS Literaturclubs, Wissen, Einsichten, Meinungen, Ideen, Gedanken, schlichtweg alles, was das menschliche Sein, insbesondere ab der viel zitierten Mitte des Lebens so ausmacht, zu publizieren.

zurück zur Themenübersicht

Die Web-Community als Literaturkritiker.

Ob ein Werk ge- oder missfällt, entscheidet ausschließlich die Web-Community. Zu diesem Zwecke ist auf der Verlag 55PLUS Website ein Posting System integriert, mit dem die Besucher, nach einmaliger Registrierung, sehr einfach Kommentare und Bewertungen abgeben können. Das Redaktionsteam der Verlags 55PLUS Site beobachtet die Kommentare der Web-Community und zeichnet besonders herausragende Werke mit speziellen Sonder-/PR-Artikeln aus.

zurück zur Themenübersicht


Von der gratis online-Version zur pay-Version bzw. zum gedruckten Buch (Print).

Es gibt für Werke grundsätzlich zwei Möglichkeiten, von der online-Version zum gedruckten Buch zu werden:
Der Autor/Die Autorin des Werkes will es so und übernimmt die dafür anfallenden Produktionskosten zur Gänze. Die 55PLUS Medien GmbH bietet für solche Fälle ein spezielles, kostengünstiges Produktions- und/oder Vertriebssystem an. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte - literaturclub@verlag55plus.com.
Aufgrund der herausragenden Bewertung des online publizierten Werkes durch die WEB-Community bekundet die 55PLUS Medien GmbH Interesse, dieses Werk in Buchform zu verlegen. Wir würden Sie in einem solchen Fall zwecks Abschluss eines Verlagsvertrages und zur Besprechung der entsprechenden weiteren produktionstechnischen Schritte kontaktieren.
Entsprechend der technischen Entwicklung von Sicherheitssystemen gegen ungerechtfertigtes/ungewolltes Downloaden und Kopieren, entsprechend der Entwicklung des Userverhaltens hin zur Bereitschaft Literaturdownloads auch gegen Entgelt vorzunehmen und entsprechend der Wirtschaftlichkeit pay-Versionen einzurichten und zu verwalten behält sich die 55PLUS Medien GmbH das Recht vor, den 55PLUS Literaturclub mit einem entgeltlichen System auszustatten. In diesem Fall würden wir Sie ebenfalls zwecks Abschluss einer entsprechenden Vereinbarung (Verlagsvertrag) kontaktieren.

zurück zur Themenübersicht

     
zur Startseite Verlag 55PLUS Bücher 55PLUS-Magazin Presse Verlag 55PLUS Literaturclub Verlag 55Plus Denn das Leben ist. Freude.